Berufliche Schulen

Handreichung für Projekttage zur Interreligiösem Lernen und Demokratiebildung
Berufsschule: demokratisch interreligös teamfähig


Die Gesellschaft wird bunter und vielgestaltiger. Menschen unterschiedlichster Religionen und Kulturen begegnen einander. Wie kann das Zusammenleben in einer demokratischen Gesellschaft gelingen? Wie können Menschen lernen, mit der Vielfalt zu leben und sie konstruktiv zu gestalten? Ein wesentlicher Schlüssel dafür ist der bildende interreligiöse Dialog. Er bringt Menschen über Themen ins Gespräch, die für sie existenziell bedeutsam sind. Das erfordert Achtsamkeit und Sensibilität, Anerkennung und Offenheit von allen Beteiligten.


Dafür bietet diese Handreichung praxiserprobte Modelle für interreligiöse Projekttage. Ziel der Projekte ist es, den interreligiösen Dialog in der Schule anzuregen, zu fördern und zu unterstützen. Diese Projekte fördern dabei unterschiedliche Wege, den interreligiösen Dialog anzubahnen, etwa durch gemeinsames berufsbezogenes Handeln oder durch den Austausch über religiöse Implikationen lebensweltlicher Themen.

Die Datei können Sie hier herunterladen.

 

 

 


zurück