Aktuelles


Berufliche Schulen

Projekte im Religionsunterricht an Berufs- und Berufsfachschulen
Neue Handreichung


Im katholischen Religionsunterricht stellen Projekte ein wichtiges Mittel dar, um mit Schülerinnen und Schülern kompetenzorientiert zu arbeiten. Die praxisorientieren Handreichung Projekte im Religionsunterricht an Berufs- und Berufsfachschulen - Empfehlungen zur Projektarbeit im katholischen und evangelischen Religionsunterricht bietet dafür ausgewählter Beispiele. Sie zeigt Schritt für Schritt, wie ein Projekt geplant und durchgeführt wird. Einzelne, bereits erprobte Projekte werden genau beschrieben, so dass sie erfolgreich durchgeführt werden können. Es folgt eine Sammlung von Ideen, die als Grundlage weiterer Projekte dienen können. Ein Methodenpool für den Einstieg oder einzelne Projektphasen schließt die Handreichung ab. Die Handreichung bietet so die Möglichkeit, sich mit der Projektmethode vertraut zu machen, Projekte zu übernehmen oder eigene Projekte zu entwickeln.

mehr

Gymnasium

Dr. Matthias Bär verabschiedet


Dr. Matthias Bär verlässt zum 01.08.2018 das RPZ in Bayern und wechselt an das Edith-Stein-Gymnasium. Dr. Bär war seit 2014 im RPZ der Referent für den katholischen Religionsunterricht an Gymnasien. Mit Tatkraft, Ideenreichtum und Einsatzfreude hat er die vielfältigen Aufgaben eines RPZ-Referenten erfüllt. So hat er sich um den Religionsunterricht an Gymnasium verdient gemacht und die Arbeit des RPZ bereichert. Dafür gebührt ihm besonderer Dank. Für seinen weiteren Lebensweg wünschen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RPZ in Bayern Dr. Matthias Bär alles Gute, Gottes Segen, Erfüllung und Zufriedenheit im neuen und alten Beruf.

mehr

Realschule Gymnasium

Fortbildung on demand für die Implementierung des LehrplanPLUS in Realschule und Gymnasium – neues Modul Leistungserhebung


Mit dem neuen Modul zur Leistungserhebung wird das Materialienpaket „Fortbildung on demand“ (ehemals "Muster-SchiLF") um ein entscheidendes Thema ergänzt. Mit seiner Hilfe können wichtige Aspekte zur kompetenzorientierten Leistungserhebung in einer Schulinternen Fortbildung angesprochen und bearbeitet werden.

mehr

Zehn Jahre UN-Behindertenrechtskonvention. Perspektiven für Förderschule und Inklusion

 

Zehn Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland ist eine Zwischenbilanz zu ziehen. Es zeigt sich, dass der Weg zur Inklusion vielfältig und komplex ist und noch weiterer Überlegungen bedarf, damit allen Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf die bestmögliche Schulbildung zuteil wird.

Termine


11.11.2019 - 15.11.2019

Den interreligiösen Dialog im Religionsunterricht und im Lebensraum Schule fördern und gestalten (Veranstaltungsort GARS)

Zur Gestaltung des Lebensraums Schule und des Religionsunterrichts gehört unverzichtbar der...

27.01.2020 - 31.01.2020

Digitales Lernen im Religionsunterricht (Veranstaltungsort GARS)

Wie können digitale Medien inhaltsangemessen und kompetenzorientiert das Lernen der Schüler/innen...

27.04.2020 - 29.04.2020

Vielfaltssensible Einstellungen stärken - Achtung und Toleranz einüben (Veranstaltungsort GARS)

Berufliche Schulen sind ein Mikrokosmos, in dem unterschiedliche kulturelle und religiöse...

13.07.2020 - 17.07.2020

"Wie hast Du's mit Gott?" - Schüler/innen für die Frage nach Gott interessieren (Veranstaltungsort GARS)

"Wie hast Du's mit Gott?" ist die zentrale Frage des Religionsunterrichts und zieht sich...