Ein Zeichen für den Frieden setzen

Die aktuellen Ereignisse in der Ukraine haben uns schlagartig vor Augen geführt, welch ein fragiles und wertvolles Gut der Frieden ist.

Wir haben deswegen bayernweit Bildungseinrichtungen dazu aufgerufen, ein aktives Zeichen für den Frieden zu sein.

Aus allen Einsendungen sind diese beiden Friedenstauben entstanden. Alle, die mitmachen, solidarisieren sich mit den Menschen, die unsere Unterstützung brauchen.

Wir bedanken uns bei Ihnen und Euch ganz herzlich für diese überwältigende Resonanz!

Wir ermutigen Sie und Euch, uns weiterhin Fotos und Beiträge zur Aktion Friedenszeichen zuzusenden, denn: Die Aktion geht weiter!

Nähere Informationen zum weiteren Verlauf erhalten Sie hier.


Aktuelles


Ukraine-Konflikt: Unterrichtshilfen und Hintergrundinformationen


Für die Behandlung des Ukrainekrieges im Religionsunterricht finden Sie in diesem Dokument Links zu Unterrichtsmaterialien und Hintergrundinformationen.

mehr

Ideenheft zum Beten für den Frieden
von Dagmar Cuffari (Bistum Passau)


Anlässlich des Krieges in der Ukraine stellt das Bistum Passau ein Ideenheft zum spirituellen Umgang mit dem Thema "Krieg und Gewalt" zu Verfügung.

mehr

Neue Veröffentlichung!
Religionsunterricht an Gymnasien LB 8.1 und 8.2


Die digitalen Fassungen der ersten beiden Lernbereiche unserer Handreichung "Religionsunterricht an Gymnasien - Jahrgangsstufe 8" sind online!

mehr


Termine


11.07.2022 - 15.07.2022

Handreichung Vorklasse zum Lehrplan FOS / BOS

Religionslehrkräfte an Beruflichen SchulenDie Kompetenzorientierung des neuen Lehrplans FOS/BOS...
Ort: Traunstein

17.10.2022 - 21.10.2022

Kirche bewegt - Kirche im Wandel der Zeit

 Religionslehrkräfte am Gymnasium und Beruflichen Schulen Nur wer in Bewegung bleibt,...