Aktuelles


Gymnasium

Dr. Matthias Bär verabschiedet


Dr. Matthias Bär verlässt zum 01.08.2018 das RPZ in Bayern und wechselt an das Edith-Stein-Gymnasium. Dr. Bär war seit 2014 im RPZ der Referent für den katholischen Religionsunterricht an Gymnasien. Mit Tatkraft, Ideenreichtum und Einsatzfreude hat er die vielfältigen Aufgaben eines RPZ-Referenten erfüllt. So hat er sich um den Religionsunterricht an Gymnasium verdient gemacht und die Arbeit des RPZ bereichert. Dafür gebührt ihm besonderer Dank. Für seinen weiteren Lebensweg wünschen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RPZ in Bayern Dr. Matthias Bär alles Gute, Gottes Segen, Erfüllung und Zufriedenheit im neuen und alten Beruf.

mehr

Realschule Gymnasium

Fortbildung on demand für die Implementierung des LehrplanPLUS in Realschule und Gymnasium – neues Modul Leistungserhebung


Mit dem neuen Modul zur Leistungserhebung wird das Materialienpaket „Fortbildung on demand“ (ehemals "Muster-SchiLF") um ein entscheidendes Thema ergänzt. Mit seiner Hilfe können wichtige Aspekte zur kompetenzorientierten Leistungserhebung in einer Schulinternen Fortbildung angesprochen und bearbeitet werden.

mehr

Realschule

RPZ Impulse Extra 2018 inklusive Material für die Realschule online
Sophie Zaufal, Werteunterricht? Wertebildung im Religionsunterricht zwischen Positionalität, Dialog und Reflexion


In der Öffentlichkeit hört man immer wieder den Ruf nach einem Fach „Wertekunde“ als Antwort auf die weltanschauliche und kulturelle Vielfalt in der Gesellschaft. Es wird der Verlust von identitätsstiftenden und gemeinschaftsbildenden Selbstverständlichkeiten, Normen, Überzeugungen, Regeln, Sitten und Gebräuchen befürchtet. Auf verschiedenen Wegen versucht die (Bildungs-)Politik auf den vermuteten Verlust zu reagieren, u. a. mit der Forderung nach einem Fach mit Werten als Gegenstand. Aber Werte sind keine Gegenstände, sondern Ergebnisse gesellschaftlicher Aushandlungs- und Entwicklungsprozesse.

In welcher Form kann schulische Bildung insgesamt den Prozess gesellschaftlicher Pluralisierung begleiten? Was kann der konfessionelle Religionsunterricht mit seiner Besonderheit, der Förderung der Positionalität, zu dieser Diskussion beitragen?

mehr

Zehn Jahre UN-Behindertenrechtskonvention. Perspektiven für Förderschule und Inklusion

 

Zehn Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland ist eine Zwischenbilanz zu ziehen. Es zeigt sich, dass der Weg zur Inklusion vielfältig und komplex ist und noch weiterer Überlegungen bedarf, damit allen Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf die bestmögliche Schulbildung zuteil wird.

Termine


22.03.2021 - 26.03.2021

Sonderpädagogische Zusatzqualifikation für Religionslehrer/innen an Förderschulen L/S/esE (II)

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Religionsunterricht an Förderschulen ist eine...

22.03.2021 - 26.03.2021

Buße und Beichte - Heilsame Rituale der Versöhnung

Es ist eine menschliche Erfahrung, Fehler zu machen, die man bereut. Für Christen ist wichtig,...

19.04.2021 - 23.04.2021

"was brauchst du" (Friederike Mayröcker) Praktische Arbeit mit neuen Lehrplanthemen der 7./8. Jahrgangsstufe - eine Werkwoche

Covid-19 markiert eine Zäsur. Die Frage "was brauchst du"? wurde selten so intensiv...

26.04.2021 - 30.04.2021

Unpolitische MittelschülerInnen? Unpolitischer Religionsunterricht? Möglichkeiten zur politischen Bildung im Religionsunterricht

Über viele Jahre hinweg wurde in Deutschland von einer unpolitischen Generation von Kindern und...

05.05.2021 - 07.05.2021

Arbeitsfeld Krippe im Blick - Religionspädagogik von Anfang an

Die Krippe ist ein sozialpädagogischer Einsatzort, der immer mehr ins Bewusstsein rückt. Für die...

05.07.2021 - 09.07.2021

Strukturen des LehrplanPLUS - Jahrgangsstufe 9

Im Herbst 2021 wird die 9. Jahrgangsstufe des LehrplanPLUS eingeführt. In der Lehrgangswoche...

12.07.2021 - 16.07.2021

Politische Bildung und Religionsunterricht

Politische Bildung ist integraler Bestandteil des Religionsunterrichts. Schüler/innen entwickeln...