Aktuelles


Allgemein

Neue Ausgabe "RPZ Impulse Extra"
Digitale Tools sinnvoll im Unterricht einsetzen


Wie können digitale Tools das Lehren und Lernen im Religionsunterricht unterstützen? Die RPZ Impulse Extra 1.2021 beschreiben beispielhaft Tools und zeigen, wie sie sinnvoll in den Phasen des Unterrichts einsetzbar sind. So können Lehrkräfte gezielt eine Auswahl für ihren Unterricht treffen. Zu den Tools gibt es Hinweise für deren Nutzbarkeit und Links zu kurzen Tutorials. Haben Sie weitere Vorschläge für die Nutzung der aufgelisteten Tools oder wollen Sie uns andere in der Praxis bewährte Tools vorschlagen? Gerne nehmen wir Ihre Ideen und Anregungen auf, die Sie uns per E-Mail zusenden können.

mehr

Allgemein

Das Lieblingsfach. Warum der Religionsunterricht unterschätzt wird
Neues Themenheft der Herder Korrespondenz zum Religionsunterricht


Als einzigartige Schnittstelle zwischen Kirche und Gesellschaft würdigt das neue Themenheft der Herder Korrespondenz den Religionsunterricht („Das Lieblingsfach. Warum der Religionsunterricht unterschätzt wird“). Nach einem Streitgespräch zwischen dem FAZ-Herausgeber Jürgen Kaube und dem Mainzer Bischof Peter Kohlgraf finden sich neben dem Überblick über die verschiedenen Modelle von Religionsunterricht in den Bundesländern (Jörg-Dieter Wächter, Vorsitzender der Konferenz der Schulabteilungsleiter deutscher Bistümer) eine Reihe von Beiträgen zu Möglichkeiten von konfessioneller wie auch interreligiöser Kooperation (Eckhard Nordhofen, Ulrich Riegel, Mirjam Zimmermann und Mirjam Schambeck). Ausdrücklich geht es in dem Herder Korrespondenz Spezial auch darum, dass der Staat mit Blick auf den Bildungsauftrag ein eminentes Interesse am Religionsunterricht haben sollte – so wie die Kirchen ihrerseits davon profitieren, dass sie nirgendwo sonst so gut in Kontakt mit jungen Menschen kommen.

 

mehr

Allgemein

Testpflicht an Schulen / Hinweise der KiS – Krisenseelsorge im Schulbereich
Überlegungen aus psycho-traumatologischer Sicht


Die verpflichtenden Testungen stellen sowohl Schüler*innen als auch das Lehrpersonal vor eine neue Herausforderung.Die Überlegungen der KiS betreffen folgende Phasen und geben Empfehlungen für einen gelingenden Umgang mit dieser Situation:

- Vor und während der Testung

- Bei positivem Testergebnis

- Rückkehr von Schüler*innen

- Und was ist mit mir als Lehrperson?

mehr

Zehn Jahre UN-Behindertenrechtskonvention. Perspektiven für Förderschule und Inklusion

 

Zehn Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland ist eine Zwischenbilanz zu ziehen. Es zeigt sich, dass der Weg zur Inklusion vielfältig und komplex ist und noch weiterer Überlegungen bedarf, damit allen Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf die bestmögliche Schulbildung zuteil wird.

Termine


25.10.2021 - 29.10.2021

Sonderpädagogische Zusatzqualifikation für Religionslehrer/innen an Förderschulen gE/kmE/L/S/esE (III)

ReligionslehrkräfteBeschreibung:Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Religionsunterricht...
Ort: Gars am Inn

15.11.2021 - 19.11.2021

Krisen im Schulalltag bewältigen mit der Logopädagogik Viktor E. Frankls zehn Thesen gekonnt anwenden - nicht nur i.d. Förders.

Religionslehrkräfte an FörderschulenBeschreibung:An vielen Schulen wird die Atmosphäre...
Ort: Gars am Inn