Das RPZ beobachtet, reflektiert, unterstützt und koordiniert Theorie und Praxis religiöser Bildung und Erziehung in Bayern. Insbesondere durch die Religionspädagogischen Jahreskonferenzen lenkt das RPZ den Fokus auf Themen und setzt Impulse.

Hierzu veröffentlicht das RPZ seit 2010 einmal im Jahr die Online-Zeitschrift RPZ Impulse sowie aus aktuellen Anlässen weitere Veröffentlichungen unter dem Namen RPZ Impulse Extra.


RPZ Impulse Extra 2018
Sophie Zaufal, Werteunterricht? Wertebildung im Religionsunterricht zwischen Positionalität, Dialog und Reflexion


In der Öffentlichkeit hört man immer wieder den Ruf nach einem Fach „Wertekunde“ als Antwort auf die weltanschauliche und kulturelle Vielfalt in der Gesellschaft. Es wird der Verlust von...

mehr

RPZ Impulse 2018
Matthias Bär, Lernen lehren und Lehren lehren. Aspekte der Erwachsenenbildung im Hinblick auf die Weiterbildung von Lehrkräften


Die Lehrerfortbildung ist eine spezifische Form der Erwachsenenbildung. Deren Prinzipien und die aktuelle Forschung in diesem Bereich können die Fortbildungen von Lehrkräften produktiv analysie-ren...

mehr

RPZ Impulse 2017
Sophie Zaufal, Fremdsprache Religion? Religiöse Indifferenz als produktive Herausforderung für den konfessionellen Religionsunterricht


Kompetenzorientierung im Unterricht bedeutet, Leerstellen, d. h. vorläufige, produktive Räume der Konstellation religiöser Zeichen durch die Schüler jedes Mal neu zu eröffnen und so die christliche...

mehr

RPZ Impulse Extra 2016
Sophie Zaufal, Der Scharfblick. Entwicklung kompetenzorientierter Unterrichtspraxis im Religionsunterricht für die Sekundarstufe 1


Wie kann mit Hilfe des kompetenzorientierten Religionsunterrichts der religiöse Zugang zur Welt deutlich werden? Dieses RPZ-Impulse „Extra“ redet nicht über Kompetenzorientierung, sondern wendet sie...

mehr

RPZ Impulse 2016
Sr. Teresa Spika OSB, Konfessionalität quo vadis? - Religionspädagogische Herausforderungen angesichts gesellschaftlicher Heterogenität


Die zunehmende religiös-weltanschauliche Heterogenität berührt auch den Religionsunterricht. Fragen wie die nach der Organisierbarkeit des Unterrichts oder nach der Zusammenarbeit der beiden großen...

mehr

RPZ Impulse Extra 2015
Ferdinand Herget/Matthias Bär/Monika Löser/Sr. Teresa Spika, Grundsätze der Kompetenzorientierung im Religionsunterricht. Eine religionspädagogische Einleitung in das kompetenzorientierte Lehren und Lernen


Die RPZ-Impulse 2015 Extra stellen die Grundsätze der Kompetenzorientierung im Religionsunterricht dar. Zugleich bieten sie zum Selbststudium Planungshilfen für die Praxis kompetenzorientierten...

mehr

RPZ Impulse Extra 2015
Gerlinde Bösl, Die Aufgabe des Didaktischen Jahresplans im Katholischen Religionsunterricht


Ein Didaktischer Jahresplan soll die systematische und konsekutive Entfaltung und Entwicklung von Kompetenzen im Religionsunterricht unterstützen. Das RPZ in Bayern empfiehlt das von Frau StR Gerlinde...

mehr

RPZ Impulse 2015
Matthias Bär, Die Lehrerrolle – ein Überblick über eine unübersichtliche Landschaft


Eine sachliche Analyse unterschiedlicher Beschreibungen der Aufgabe des Lehrers in der Schule kann die Diskussion, die im Zusammenhang mit der Entwicklung des Kompetenzorientierten Unterrichtens um...

mehr

RPZ Impulse 2014
Ferdinand Herget, Beiträge der Conceptual Change-Theorie und der Erforschung von Problemlöseprozessen zum Erstellen von Lernaufgaben


Die Kompetenzorientierung betrachtet auf Lehrplanebene den Stoff im Blick auf die Aneignungsprozesse der Schüler. Das weckt neues Interesse am Lernen. Hier soll nach den Befunden der aktuellen...

mehr

RPZ Impulse 2012
Ferdinand Herget, Was versteht ein Konstruktivist, wenn er Verstehen konstruiert?


Ein auf der Lerntheorie des Konstruktivismus aufbauender Religionsunterricht scheint besonders geeignet zu sein, die Entwicklung und Entfaltung von Kompetenzen zu fördern. Nach dieser Lerntheorie ist...

mehr