Real- und Wirtschaftsschule

  


Ansprechpartnerin:


Handreichung zum LehrplanPLUS
Katholische Religionslehre in der Real- und Wirtschaftsschule


Religionsunterricht nach dem LehrplanPLUS – wie geht das? Was ändert sich im kompetenzorientierten Unterricht? Wie kann bewährtes Material neu eingesetzt werden? Wie geht kompetenzorientierte...

mehr

Materialien für den Religionsunterricht
an Gymnasien und Realschulen zum LehrplanPLUS


Um den Einstieg in den neuen Lehrplan zu erleichtern bieten wir für die 5. Klasse der Realschule und des Gymnasium passgenaue und im Unterricht erprobte Materialien. Mit Ihnen können Sie die...

mehr




Für Details bitte auf die jeweilige Fortbildung klicken.


08.10.2018 - 12.10.2018

Im Takt der Zeit - Auszeiten und Feste, Konfessionelle Kooperation in der 6. Jahrgangsstufe (Veranstaltungsort GARS)

Zur konfessionellen Kooperation bieten sich in der 6. Jahrgangsstufe folgende zwei Lernbereiche an:...

12.11.2018 - 16.11.2018

Fachbetreuerlehrgang: Leistung im Religionsunterricht (Veranstaltungsort GARS)

Als Bindeglied zwischen Schulleitung und Fachschaft sind die Fachbetreuer/innen am Gymnasium...


LehrplanPLUS für Kath. Religionslehre an den bayerischen Realschulen

Jahrgangsstufen 5 mit 10

(Stand Juli 2013)

Das PDF Dokument finden Sie hier.


Handreichung zum LehrplanPLUS

Katholische Religionslehre in der Real- und Wirtschaftsschule

Religionsunterricht nach dem LehrplanPLUS – wie geht das? Was ändert sich im kompetenzorientierten Unterricht? Wie kann bewährtes Material neu eingesetzt werden? Wie geht kompetenzorientierte Leistungserhebung? Dazu bietet die Handreichung zum LehrplanPLUS in der Real- und Wirtschaftsschule eine grundlegende Einführung. Unter dem Titel „Religiöse Lernprozesse initiieren – konstruieren – evaluieren“ erläutert sie die wesentlichen Aspekte des kompetenzorientierten RU und bietet Umsetzungsbeispiele für Lernbereiche aller Jahrgangsstufen . In die Erarbeitung wurden Vertreter aller Phasen der Lehrerausbildung einbezogen. Auch Lehrkräfte in den anderen Schularten der Sekundarstufe bietet sie einen Fundus an Ideen. Auf der beiliegenden CD-Rom ist der gesamte Materialteil als Word-Dokument zur weiteren Bearbeitung enthalten.

Das Inhaltsverzeichnis finden Sie hier.

Heft kostenpflichtig bestellen.


Schutzgebühr EUR 9,00


Gebetskalender für kirchliche Schulen

Beten ist Kontakt mit Gott. Das Gebet am Beginn des Schultags oder am Beginn des Religionsunterrichts ist eine Möglichkeit, diesen Kontakt regelmäßig wahrzunehmen.

Den Kontakt mit Gott macht der Mensch nicht allein. Deswegen beten wir in der Gruppe.

Dem Kontakt mit Gott geht der Ruf Gottes voraus. Deswegen nehmen wir wahr, an welchem Punkt des Jahres wir stehen und finden diesen Zeitpunkt vor.

Auf diesen Ruf antworten wir Christen. Deswegen finden sich nur Texte, die Gott direkt ansprechen.

In diesem Gebetskalender ist für jeden Tag des Jahres, der in Bayern ein Schultag sein kann, ein Gebet vorgesehen. Alle Klassen, in denen dieses Gebetbuch in die Hand genommen wird, beten das gleiche Gebet. Dadurch entsteht Verbindung.

Die Gebete aus katholischer, evangelischer, orthodoxer und jüdischer Tradition wurden ausgesucht von Schülerinnen und Lehrerinnen und Lehrer zweier Münchner katholischer Schulen: dem Erzbischöflichen Edith-Stein-Gymnasium und der Erzbischöflichen Maria-Ward-Mädchenrealschule Berg am Laim. Mit viel Mühe wurden Texte gesammelt, ausgewählt, ausprobiert und in dieses Buch aufgenommen.

2016
Jgst./LP: ab Jahrgangsstufe 6
Schutzgebühr EUR 5,00

Kostenpflichtig bestellen.



KMS vom 21.10.2009, Grundlagen des Religionsunterrichts und der religiösen Erziehung

Das PDF Dokument finden sie hier.