Aktuelles


Allgemein

Alisa Miller verabschiedet


Unsere Sachbearbeiterin Frau Alisa Miller verlässt zum 01.10.2020 das RPZ in Bayern. Mit ihrem Stil, ihrer Tatkraft und ihrem Einsatz hat sie das RPZ seit 2016 nachhaltig geprägt. Hierfür gebührt ihr besonderer Dank. Für ihren private und berufliche Zukunft wünschen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RPZ in Bayern Alisa Miller alles Gute und Gottes reichen Segen.

mehr

Allgemein

Themenheft „Synodaler Weg“ für den Religionsunterricht
Material für die Sekundarstufen I und II


Das Institut für Religionspädagogik der Erzdiözese Freiburg hat im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz ein Themenheft mit dem Titel „Synodaler Weg“ erstellt, das heute (27. Juli 2020) veröffentlicht worden ist. An dem 100 Seiten umfassenden Heft haben unter anderen die Professoren Thomas Söding (Bochum), Julia Knop (Erfurt), Klaus Lüdicke (Münster) und Richard Hartmann (Fulda) mitgewirkt. Sie erörtern das Themenfeld Synode/Synodalität/Synodaler Weg aus neutestamentlicher, dogmatischer, kirchenrechtlicher und pastoraltheologischer Sicht. Bischof Dr. Franz-Josef Bode (Osnabrück) stellt in einem eigenen Beitrag die Überlegungen vor, die die deutschen Bischöfe bewegten, einen Synodalen Weg zu beschreiten. Weitere Mitglieder der Synodalversammlung berichten von den Erfahrungen, die sie auf der ersten Etappe dieses Weges gesammelt haben. Im zweiten Teil des Heftes werden Unterrichtsideen und -materialien für die Jahrgangsstufen 10 bis 13 vorgestellt, die das Thema didaktisch-methodisch konkretisieren.

mehr

Allgemein

Neues Internetportal zum Lernen zuhause
ISB stellt Informationen zur Verfügung


Unter www.lernenzuhause.bayern.de stellt das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) Empfehlungen zum Umgang mit den Lehrplänen unter den veränderten Rahmenbedingungen, Tipps für die Schulorganisation, die Gestaltung des Unterrichts und des Miteinanders zusammen.

mehr

Zehn Jahre UN-Behindertenrechtskonvention. Perspektiven für Förderschule und Inklusion

 

Zehn Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland ist eine Zwischenbilanz zu ziehen. Es zeigt sich, dass der Weg zur Inklusion vielfältig und komplex ist und noch weiterer Überlegungen bedarf, damit allen Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf die bestmögliche Schulbildung zuteil wird.

Termine


09.11.2020 - 13.11.2020

Lehrgang für Fachbetreuer/innen an Realschulen: Herausforderung Inklusion im Religionsunterricht (Veranstaltungsort GARS)

Als Bindeglied zwischen Schulleitung und Fachschaft sind die Fachbetreuer/innen Ansprechpartner für...

09.11.2020 - 13.11.2020

Lehrgang für Fachschaftsleiter/innen am Gymnasium (Veranstaltungsort GARS)

Als Bindeglied zwischen Schulleitung und Fachschaft sind die Fachbetreuer/innen am Gymnasium die...

16.11.2020 - 20.11.2020

Sonderpädagogische Zusatzqualifikation für Religionslehrer/innen an Förderschulen L/S/esE (I) (Veranstaltungsort GARS)

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Religionsunterricht an Förderschulen ist eine...

23.11.2020 - 27.11.2020

Digitales Lernen im Religionsunterricht (Veranstaltungsort GARS)

Der Einsatz digitaler Tools auch im Religionsunterricht in didaktisch verantwortbarer Weise ist...

25.11.2020 - 27.11.2020

Katholisch? Evangelisch - Egal? Möglichkeiten der konfessionellen Kooperation - kompakt (Veranstaltungsort HEILSBRONN)

Welche Konfession habe ich eigentlich? Heute ist vielen Schüler/innen die eigene konfessionelle...

02.12.2020 - 04.12.2020

Digitalisierung und Medienbildung in der Förderschule (Veranstaltungsort GARS)

Die fortschreitende Digitalisierung stellt viele Lehrkräfte vor die Frage, welche Teilhabechancen...

18.01.2021 - 22.01.2021

Die neue Jahrgangsstufe 9 (Veranstaltungsort GARS)

Die Jahrgangsstufe 9 des neuen gymnasialen LehrplanPLUS enthält wichtige Neuerungen gegenüber dem...